ein lächeln eine angst

Verfügbarkeit: Auf Lager

Auswahl aus seinen poetischen Texten
herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Okko Herlyn
18,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Der Band birgt ein literarisches Kleinod. Zum ersten Mal liegt das poetische Werk des Duisburger Theologen und Dichters Hans-Joachim Barkenings (1933-2016) in einer gesammelten Edition vor. Eindringliche Bildfragmente wechseln mit wörtlichen Alltagsfetzen, zarte, verletzliche Impressionen mit eruptiven, gar ordinär erscheinenden Benennungen des Banalen. Inhaltlich geht es um die vielfachen Erfahrungen mit der deutschen Geschichte, um die immer wieder anklingende Beziehung zu Israel, um Liebe, Anfechtung und Tod. Die Texte sind geprägt von einer außergewöhnlich dichten Sprache und oft verblüffenden Momentaufnahmen in eher freien Rhythmen - fast dem modernen Jazz vergleichbar.

Zusatzinformation

Autor(en) Herlyn, Okko
Erscheinungsjahr 2018
Ausstattung

gebunden, 144 Seiten

Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-946895-20-6

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.


Unser Tipp:

Guido de Werd, Kunsthistoriker und ehemaliger Leiter des Städtischen Museums Haus Koekkoek in Kleve, spürte im niederrheinischen Raum Arbeiten im Besitz von frühen Freunden und Weggefährten Joseph Beuys' auf, die bis dato noch nicht der Öffentlichkeit vorgestellt worden waren. Der Katalog gewähft einen Einblick in Beuys' Entwicklung vom genialen und umfassend interessierten Künstler bis zum utopischen Idealisten.