"Noch viele Jahre lang habe ich nachts von Duisburg geträumt."

Verfügbarkeit: Lieferbar

Begleitband zur Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum in Duisburg vom 17. April 2015 bis zum 31. Januar 2016
11,90 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

„Die für den Transport bestimmten Personen waren in Listen erfasst (…) In Duisburg mussten sie sich am vorgesehenen Tag am jüdischen Gemeindehaus in der Junkernstraße einfinden (…) Sollte der ‚Evakuierungstransport‘ (…) vom Güterbahnhof Düsseldorf-Derendorf abgehen, wurden die Betroffenen in fahrplanmäßigen Personenzügen vom Duisburger Hauptbahnhof nach Düsseldorf gebracht.“ Die Ausstellung des Zentrums für Erinnerungskultur und der vom Mercator-Verlag gemeinsam mit dem Kultur- und Stadthistorischen Museum herausgegebene Begleitband sind Gedenken und Mahnung zugleich, getreu dem Wort von Bertolt Brecht: „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“ Ihre Wucht verdankt die Dokumentation nicht abstrakt wirkenden großen Zahlen oder Orten, die der Lebenswelt des Betrachters fern sind. Hier wird die Geschichte direkt vor Ort lebendig, und die von Fotografien und Dokumenten begleiteten Lebens- und Leidensgeschichten von Menschen, die buchstäblich nebenan gewohnt haben – hier in Duisburg –, bleiben im Gedächtnis.

Zusatzinformation

Autor(en) Ley-Schalles, Anne
Erscheinungsjahr 2015
Ausstattung kartoniert mit Altarfalz
96 Seiten in Farbe mit zahlreichen Fotos,
14 x 23 cm
Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-87463-551-6

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Aktuell:

Am 2. Dezember 2017 eröffnen wir offiziell unseren Buchshop in der Horst-Schimanski-Gasse. In der Startphase hat der Shop zunächst von montags bis samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet sowie nach Bedarf - sollte der Laden nicht besetzt sein, können Bücherfreunde einfach während der Bürozeiten des Verlags klingeln.

Außerdem werden Buchbestellungen auch telefonisch entgegengenommen.
0203/34682521