Am Anfang war

Verfügbarkeit: Lieferbar

Der ehemalige Direktor des Kultur- und Stadthistorischen Museums der Stadt Duisburg, Dr. Gernot Tromnau, stellte den sehr anschaulichen Führer durch das Haus zusammen: "Am Anfang war - Kostbarkeiten aus dem alte Duisburg" nannte er sein handliches Taschenbuch, das auf 96 Seiten an Hand beispielhafter Exponate einen Rundgang durch die Geschichte der Stadt anbietet, der sich im Museum leicht nachvollziehen lässt.

Regulärer Preis: 12,80 €

Angebotspreis 3,95 €

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Der ehemalige Direktor des Kultur- und Stadthistorischen Museums der Stadt Duisburg, Dr. Gernot Tromnau, stellte den sehr anschaulichen Führer durch das Haus zusammen: "Am Anfang war - Kostbarkeiten aus dem alte Duisburg" nannte er sein handliches Taschenbuch, das auf 96 Seiten an Hand beispielhafter Exponate einen Rundgang durch die Geschichte der Stadt anbietet, der sich im Museum leicht nachvollziehen lässt.

 Von den ersten archäologischen Funden führt sein "Weg" bis hin zu den ersten Jahren der Duisburger Industrie und anschaulichen Modellen der Stadt aus dem 20. Jahrhundert und lässt natürlich auch wichtige Bereiche wie die Münzsammlung und das Werk Gerhard Mercators nicht aus.

Anlass für die Veröffentlichungen ist das 100-jährige Jubiläum des Duisburger Museums im Jahr 2002, das in seiner wechselvollen Geschichte unter verschiedenen Namen geführt wurde und 1902 seine Anfänge nahm.

Zusatzinformation

Autor(en) Tromnau, Gernot
Erscheinungsjahr 2002
Ausstattung kartoniert mit Altarfalz
96 Seiten
in Farbe
14,5 x 23 cm
Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-87463-342-X

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Neu im Juni:

 

 

 

 

 

 

 



Der "grüne Daumen" liegt in der Familie, und so ist es kein Wunder, dass Elisabeth Imig und ihre Tochter Silke Imig-Gerold gemeinsam einen ehemals eher schlichten und zweckmäßigen Bauerngarten in ein blühendes Paradies verwandelt haben.

Mit Texten von Christian Behrens und Fotos von Hans Glader

 

Wir sind umgezogen, unsere neue Adresse ist

Dammstr. 25
47119 Duisburg