Die Farbe der Erde - Ein Landleben am Niederrhein und anderswo

Verfügbarkeit: Lieferbar

Die Autorin entstammt einer adligen Gutsbesitzerfamilie aus der Uckermarck, die am Ende des Zweiten Weltkrieges in den Westen fliehen musste und am Niederrhein einen Neuanfang wagte.

14,90 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Die Autorin entstammt einer adligen Gutsbesitzerfamilie aus der Uckermarck, die am Ende des Zweiten Weltkrieges in den Westen fliehen musste und am Niederrhein einen Neuanfang wagte.

Dort wurde Annabel von Arnim geboren und verbrachte eine unbeschwerte Kindheit auf dem Bauernhof ihrer Eltern, dem Thelenhof bei Uedem, in engem Kontakt zur Natur und tief verwurzelt in der bäuerlichen Kultur des Niederrheins.

In "Die Farbe der Erde" beschreibt die Autorin das Leben auf dem Land, das Ausmisten der Ställe und die harte Arbeit auf den Feldern, Bräuche wie Bauernhochzeiten, Kirmes und Reiterfeste. Sie erzählt von der Geselligkeit und dem Zusammenhalt der Menschen auf dem Hof, nicht nur der engeren Familie, sondern auch der zahllosen Mitarbeiter, Helfer, Freunde und Nachbarn. Hinzu kommt ihre lebenslange Leidenschaft für Reiterei und Pferdezucht.

Mit ihrer klaren, bodenständigen Sprache lässt Annabel von Arnim die "Farbe der Erde", die ländliche Welt des Niederrheins und seine Kultur lebendig werden, illustriert mit zahlreichen Fotos aus ihrem Leben.

Zusatzinformation

Autor(en) Gräfin von Arnim, Annabel
Erscheinungsjahr 2008
Ausstattung kartoniert mit Altarfalz
256 Seiten, zahlreiche Fotos
13 x 21 cm
Auflage 5. Auflage
ISBN-13 978-3-87463-411-3

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Neu im Juni:

 

 

 

 

 

 

 



Der "grüne Daumen" liegt in der Familie, und so ist es kein Wunder, dass Elisabeth Imig und ihre Tochter Silke Imig-Gerold gemeinsam einen ehemals eher schlichten und zweckmäßigen Bauerngarten in ein blühendes Paradies verwandelt haben.

Mit Texten von Christian Behrens und Fotos von Hans Glader

 

Wir sind umgezogen, unsere neue Adresse ist

Dammstr. 25
47119 Duisburg