Die Welt des Gerhard Mercator

Verfügbarkeit: Lieferbar

„Die Welt des Gerhard Mercator“ stellt den großen Kartographen und sein Werk in fundierten und spannenden Beiträgen vor. Hinzu kommen zahlreiche Abbildungen aus der „Mercator-Schatzkammer“, der kartographiehistorischen Sammlung des Kultur- und Stadthistorischen Museums. So bietet der Band einen hervorragenden Einblick in das erstaunliche und vielfältige Werk des berühmtesten Sohnes der Stadt.

12,80 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

„Die Welt des Gerhard Mercator“ stellt den großen Kartographen und sein Werk in fundierten und spannenden Beiträgen vor. Hinzu kommen zahlreiche Abbildungen aus der „Mercator-Schatzkammer“, der kartographiehistorischen Sammlung des Kultur- und Stadthistorischen Museums. So bietet der Band einen hervorragenden Einblick in das erstaunliche und vielfältige Werk des berühmtesten Sohnes der Stadt.

Gerhard Mercator (1512 – 1594) war einer der bedeutendsten Gelehrten des 16. Jahrhunderts; er lebte und arbeitete über 40 Jahre lang in Duisburg. Mercator verstand sich als Kosmograph und befasste sich mit weltumspannenden Forschungen: mit der Entstehung, der Form und Beschaffenheit der ganzen Erde, ja sogar des Alls. So ist zu verstehen, warum Mercator sich zeit seines Lebens der Herstellung von astronomischen Instrumenten, Karten und Globen sowie der praktischen Anwendbarkeit seiner Werke widmete.

In Duisburg vollendete er die große Europakarte und entwickelte seine berühmte Weltkarte, die 1569 veröffentlicht wurde. Die dort angewandte Projektion ermöglichte zum ersten Mal in der Geschichte der Seefahrt eine exakte Kursbestimmung und setzte Maßstäbe bis in die Gegenwart. Seiner Weltbeschreibung gab er den Namen „Atlas“; seither wird weltweit ein zum Buch gebundenes Kartenwerk als „Atlas“ bezeichnet.

Zusatzinformation

Erscheinungsjahr 2006
Ausstattung kartoniert
mit Altarfalz
112 Seiten in Farbe
Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-87463-393-2

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Neu im Juni:

 

 

 

 

 

 

 



Der "grüne Daumen" liegt in der Familie, und so ist es kein Wunder, dass Elisabeth Imig und ihre Tochter Silke Imig-Gerold gemeinsam einen ehemals eher schlichten und zweckmäßigen Bauerngarten in ein blühendes Paradies verwandelt haben.

Mit Texten von Christian Behrens und Fotos von Hans Glader

 

Wir sind umgezogen, unsere neue Adresse ist

Dammstr. 25
47119 Duisburg