Duisburger Jahrbuch 2017

Verfügbarkeit: Lieferbar

Großer Tusch für das Duisburger Jahrbuch! Mit der diesjährigen legen wir die 25. Ausgabe vor: Alles begann 1993 mit Berichten über die Einweihung der Stadtbahn, den 275. Hafengeburtstag, die ersten Gebäude von Norman Foster in Neudorf, die Duisburger Akzente, den Unternehmer August Thyssen, den MSV und, und, und...
Seitdem wurden in den Jahrbüchern rund 800 Artikel über all die Themen veröffentlicht, die die Bewohner unserer Stadt besonders beschäftigt haben. Zu den Autoren gehörten und gehören Journalisten, Kulturschaffende aller Bereiche und auch engagierte Hobbyautoren, die mit viel Herzblut über ihre Spezialgebiete berichten.
14,90 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Großer Tusch für das Duisburger Jahrbuch! Mit der diesjährigen legen wir die 25. Ausgabe vor: Alles begann 1993 mit Berichten über die Einweihung der Stadtbahn, den 275. Hafengeburtstag, die ersten Gebäude von Norman Foster in Neudorf, die Duisburger Akzente, den Unternehmer August Thyssen, den MSV und, und, und... Seitdem wurden in den Jahrbüchern rund 800 Artikel über all die Themen veröffentlicht, die die Bewohner unserer Stadt besonders beschäftigt haben. Zu den Autoren gehörten und gehören Journalisten, Kulturschaffende aller Bereiche und auch engagierte Hobbyautoren, die mit viel Herzblut über ihre Spezialgebiete berichten. Mittlerweile ist das Duisburger Jahrbuch zum Klassiker geworden, dessen neueste Ausgabe in jedem Herbst von den Leserinnen und Lesern mit Soannung erwartet wird. Die meisten von Ihnen sind Sammler, die immer wieder gern in den alten Jahrbüchern blättern und nachlesen: Wie war das noch mal, damals? Aus dem Inhalt des Jubiläums-Jahrbuchs: Rückkehr in die Mercatorhalle/ Die Ruhrorter Hafenkneipen/ DUISPUNKT punktet gegen "Pegida"/ Die Landung des Flugschiffs DO-X in Duisburg/ Walter Schädlich - eine Duisburger Sportlegende/ Auch ein Jubiläum: 30 Jahre Eschhaus/ Rheinorange in neuem Glanz/ Talentschmiede Sportschule Wedau/ Fremdenverkehrsgemeinde Homberg/ Duisburg und seine Bäume/ Kurt Sandweg - Küstler und Lehrer in Duisburg

Zusatzinformation

Autor(en) Nietsch, Manfred
Erscheinungsjahr 2016
Ausstattung

kartoniert, 200 Seiten
Format 20 x 24 cm

Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-946895-00-8

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Neu im Juni:

 

 

 

 

 

 

 



Der "grüne Daumen" liegt in der Familie, und so ist es kein Wunder, dass Elisabeth Imig und ihre Tochter Silke Imig-Gerold gemeinsam einen ehemals eher schlichten und zweckmäßigen Bauerngarten in ein blühendes Paradies verwandelt haben.

Mit Texten von Christian Behrens und Fotos von Hans Glader

 

Wir sind umgezogen, unsere neue Adresse ist

Dammstr. 25
47119 Duisburg


Seit dem 1. April 2017 liefern wir über das Auslieferungszentrum Bercker aus:

AZB Auslieferungszentrum Bercker
Frau Nora Hermanns
Hoogeweg 100
47623 Kevelaer
Tel.: 02832/929293
Fax: 02832/929211
E-Mail: nora.hermanns@azb.de