Gerhard Mercator und seine Zeit

Verfügbarkeit: Lieferbar

Der Arbeitskreis "Geschichte der Kartographie" der Deutschen Gesellschaft für Kartographie versteht sich als Gremium, dessen Aktivitäten der Zusammenarbeit und dem Austausch auf dem Gebiet der Kartographiegeschichte gewidmet sind und das seit 1982 das Kartographische Colloquium in Kooperation zusammen mit lokalen und regionalen Institutionen betreut und gestaltet.

19,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Der Arbeitskreis "Geschichte der Kartographie" der Deutschen Gesellschaft für Kartographie versteht sich als Gremium, dessen Aktivitäten der Zusammenarbeit und dem Austausch auf dem Gebiet der Kartographiegeschichte gewidmet sind und das seit 1982 das Kartographische Colloquium in Kooperation zusammen mit lokalen und regionalen Institutionen betreut und gestaltet.

Das schon lange gegenüber Vorstandsmitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Kartographie geäußerte Interesse der Stadt Duisburg zur Durchführung einer gemeinsamen Tagung aus Anlass des 400. Todesjahres von Gerhard Mercator wurde vom Arbeitskreis "Geschichte der Kartographie" mit dem Angebot beantwortet, das 7. Kartographiehistorische Colloquium in Kooperation mit städtischen Instituten 1994 in Duisburg zu veranstalten.

Zusatzinformation

Custom Tab 2 (HTML Code)

Uta Lindgren, Die Bedeutung Philipp Melanchtthons (1497-1560) für die Entwicklung einer naturwissenschaftlichen Geographie / Wolfram Dolz, Vermessungsmethoden und Feldmessinstrumente zur Zeit Gerhard Mercators / Oswald Dreyer-Eimbecke, Island in den Kartenbildern von Mercator / Peter Mesenburg, "Germaniae Universalis" - Untersuchungen zur Netzgeometrie der Mercator-Karte aus dem Jahre 1585 / Joachim Neumann, Die allmähliche Durchsetzung der Mercator Abbildung / Werner Stams, Sachsen, Meißen und die Lausitzen bei Gerhard Mercator / Rudolf Dusek und Jan Kozak, Gerhard Mercator Karte von Böhmen (1585) und ihre Quellen / Peter von Krogt, "Der neue Koeman" - Koemans "Atlantes Neerlandici" Editio II a / Arthur Dürst, Die "Tabula Cosmographica" des Johann Baptist Cysat S. J. (1856-1657) . Ein Weltkarten-Unikat von ca. 1618 / Eckhard Jäger, Johannes Mellinger und die erste Landesvermessung des Fürstentums Lüneburg / Ivan Kupcik, Entdeckung und Restaurierung der Landkartengalerie in der Salzburger Residenz / Hanspeter Fischer, Frühwerke südwestdeutscher Vermessung und Kartographie. Die Landtafeln von Wangen im Allgäu und Lindau im Bodensee

Band 42 der Reihe "Duisburger Forschungen". 

Wolfgang Scharfe (Hrsg.)
Mercator und seine Zeit

Vorträge und Berichte des 7.Kartographiehistorischen Colloquiums Duisburgs vom 6.-8.10.1994

Custom Tab Title 2 Vorträge und Berichte
Erscheinungsjahr 1996
Ausstattung kartonierte Ausgabe
274 Seiten
92 z.T. farbige Abbildungen
17 x 24 cm
Auflage 1. Auflage
ISBN-10 3-87096-053-1

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Aktuell:

Am 2. Dezember 2017 eröffnen wir offiziell unseren Buchshop in der Horst-Schimanski-Gasse. In der Startphase hat der Shop zunächst von montags bis samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet sowie nach Bedarf - sollte der Laden nicht besetzt sein, können Bücherfreunde einfach während der Bürozeiten des Verlags klingeln.

Außerdem werden Buchbestellungen auch telefonisch entgegengenommen.
0203/34682521