Geschichte der Stadt Duisburg

Verfügbarkeit: Lieferbar

Als in den 1960er Jahren vom damaligen Direktor des Stadtarchivs, Günther von Roden, der erste Band einer neuen Stadtgeschichte erarbeitet wurde, repräsentierte dieser den Erkenntnisstand, der bis um die Mitte des 20. Jahrhunderts erreicht war.

34,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Als in den 1960er Jahren vom damaligen Direktor des Stadtarchivs, Günther von Roden, der erste Band einer neuen Stadtgeschichte erarbeitet wurde, repräsentierte dieser den Erkenntnisstand, der bis um die Mitte des 20. Jahrhunderts erreicht war.

Seither haben Forschungsergebnisse, die sich in vielen Bänden "Duisburger Forschungen" und den "Duisburger Geschichtsquellen" sowie in anderen Publikationen niedergeschlagen haben, unseren Wissensstand erheblich erweitert.

Insbesondere der unglaubliche Erkenntnisschub, den die archäologischen Ausgrabungen der letzten 30 Jahre gebracht haben, und die daraus folgende Neubewertung der bekannten historischen Quellen ließen ein völlig neues Bild der frühen Stadtgeschichte entstehen. So wissen wir nun, dass die Anfänge Duisburgs nicht mehr ins 8. Jahrhundert zu datieren sind, sondern in fränkische und sogar noch weiter in römische Zeit vorgelegt werden müssen. Duisburg ist also rund 700 Jahre älter als bisher angenommen, die Rheinverlagerung ist nicht um das Jahr 1200, sondern rund 200 Jahre früher anzusetzen, die Baugeschichte der Stadtmauer stellt sich weit differenzierter dar als bisher bekannt und vieles mehr. Daher war eine Neufassung der Stadtgeschichte nicht nur gerechtfertigt, sondern sogar überfällig.

Zusatzinformation

Autor(en) Milz, Joseph
Erscheinungsjahr 2012
Ausstattung Leinen gebunden mit Schutzumschlag
354 Seiten
Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-87463-522-6

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Neu im Juni:

 

 

 

 

 

 

 



Der "grüne Daumen" liegt in der Familie, und so ist es kein Wunder, dass Elisabeth Imig und ihre Tochter Silke Imig-Gerold gemeinsam einen ehemals eher schlichten und zweckmäßigen Bauerngarten in ein blühendes Paradies verwandelt haben.

Mit Texten von Christian Behrens und Fotos von Hans Glader

 

Wir ziehen um, neue Adresse ab 24. Juni 2017:

Dammstr. 25
47119 Duisburg


Seit dem 1. April 2017 liefern wir über das Auslieferungszentrum Bercker aus:

AZB Auslieferungszentrum Bercker
Frau Nora Hermanns
Hoogeweg 100
47623 Kevelaer
Tel.: 02832/929293
Fax: 02832/929211
E-Mail: nora.hermanns@azb.de