Glader, Hans

Glader, Hans

Hans Glader arbeitet seit 1975 als Naturfotograf, ist Mitglied in der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen und in der Biologischen Station in Wesel tätig. Seine Bilder erscheinen in zahlreichen Büchern, Zeitschriften und Kalendern im In- und Ausland. Auch in zwei Gartenbildbänden und einem Buch über Wildgänse am Niederrhein, erschienen im Mercator-Verlag, sind seine Fotos zu sehen.
2013 wurde Hans Glader das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland für sein Engagement im Bereich des Naturschutzes verliehen. Zu seinen wichtigsten Projekten gehören die Errichtung des Naturschutzgebietes Dingdener Heide und die von ihm gegründete Stiftung Störche NRW.

 

pro Seite
5 Artikel
pro Seite
5 Artikel

 40 Jahre Bonner Rheinaue

 

 


Die Landschaftsarchitekten Gottfried und Anton Hansjakob geben Einblick in die Entstehungsgeschichte, die Planung und die Entwicklung des Parks, illustriert mit vielen - auch historischen - Fotos und umfangreichem Kartenmaterial.

Bildband, 162 Seiten, in Leinen gebunden mit Schutzumschlag
34,00 €

 

2019 feiert die Rheinaue ihr 40-jähriges Jubiläum. Hierzu sind im Bonner Generalanzeiger zwei Beiträge erschienen (von Philipp Königs, 23.4.2019):

Die-Rheinaue-in-Bonn-wird-40-Jahre-alt


76-Millionen-Besucher-bei-der-Bundesgartenschau