Nich mit mich! Neue Geschichten aus dem Pott

Verfügbarkeit: Lieferbar

Mimi Müller lässt sich weiterhin nicht unterkriegen und kämpft auch in ihrem zweiten Buch gegen die Ungerechtigkeiten und Missstände in und um Duisburg. So wird der Titel "Nich mit mich" zum Programm. In etwa 70 Kolumnen gibt die Autorin zum Besten, was ihr auf der Seele brennt, natürlich im gewohnten Sprachduktus, dem klassischen "Ruhrspöttisch". Der Humor des Lesers ist wieder stark gefordert, denn Mimis direkte Art lässt ihm keine Chance, ernst zu bleiben.

8,90 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Mimi Müller lässt sich weiterhin nicht unterkriegen und kämpft auch in ihrem zweiten Buch gegen die Ungerechtigkeiten und Missstände in und um Duisburg. So wird der Titel "Nich mit mich" zum Programm. In etwa 70 Kolumnen gibt die Autorin zum Besten, was ihr auf der Seele brennt, natürlich im gewohnten Sprachduktus, dem klassischen "Ruhrspöttisch". Der Humor des Lesers ist wieder stark gefordert, denn Mimis direkte Art lässt ihm keine Chance, ernst zu bleiben.

Doch die Stärke der Texte besteht auch in der sozialen Kritik, die sich hinter Mimis "datt" und "watt" verbirgt. Sie legt den Finger auf die Wunde und ruft den Leser zur Gegenwehr auf.

Die immens hohen Parkgebühren in der Innenstadt machen Mimi sauer, wo doch viel zu wenige Parkplätze vorhanden sind. Die schwammig-schöngemalten Äußerung seitens der Duisburger Politiker bringen Mimi zu einer Vielzahl ironisch-bissiger Kommentare. Die Situation in Duisburg findet sie exemplarisch für alle anderen Städte bundesweit.

Viele Namen werden genannt, dabei gehören Osterhase und Nikolaus zu Mimis Freundeskreis und sind beliebte Gesprächspartner in Mimis Leben. Im Gegensatz dazu zählen zahlreiche Prominente aus Politik und Fernsehen nicht zu ihren Lieblingen. Natürlich ist der Duisburger Stadtdezernent Dressler, genannt Phrasen-Dressler, auch in Mimis zweitem Band wieder mit von der Partie: Mimis Lieblingszielscheibe.

Mimi Müller lässt sich eben nichts bieten und sagt ganz bewusst "Nich mit mich". Dadurch, dass sie ausschließlich Themen anspricht, die jeden Duisburger angehen, möchte Mimi alle zu selbständigem Denken und Handeln aufrufen. Und es gelingt ihr auf gewohnt humorvolle Weise, diese Denkanstöße zu geben. Eine geschickte Kombination von Witz und Sozialkritik, verpackt in ruhrdeutschen Sprachschatz.

Mit Zeichnungen von Thomas Plaßmann.

Zusatzinformation

Autor(en) Müller, Mimi
Erscheinungsjahr 2001
Ausstattung gebunden
168 Seiten
11,5 x 19 cm
Auflage 1. Auflage
ISBN-10 3-87463-322-5

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Neu im Juni:

 

 

 

 

 

 

 



Der "grüne Daumen" liegt in der Familie, und so ist es kein Wunder, dass Elisabeth Imig und ihre Tochter Silke Imig-Gerold gemeinsam einen ehemals eher schlichten und zweckmäßigen Bauerngarten in ein blühendes Paradies verwandelt haben.

Mit Texten von Christian Behrens und Fotos von Hans Glader

 

Wir ziehen um, neue Adresse ab 24. Juni 2017:

Dammstr. 25
47119 Duisburg


Seit dem 1. April 2017 liefern wir über das Auslieferungszentrum Bercker aus:

AZB Auslieferungszentrum Bercker
Frau Nora Hermanns
Hoogeweg 100
47623 Kevelaer
Tel.: 02832/929293
Fax: 02832/929211
E-Mail: nora.hermanns@azb.de