Vesalia hospitalis und der Niederrhein

Verfügbarkeit: noch nicht erschienen

Vor 450 Jahren erreichte die erste große Gruppe von Glaubensflüchtlingen die Stadt Wesel. Sie hatten ihre Heimat in Flandern, Brabant, Gelderland und Südholland, aber auch im Erzstift Köln und am Niederrhein wegen ihres reformierten Glaubens verlassen müssen.
Der Band ist geschmückt mit den stimmungsvollen Bildern Prof. Rolf Eschers, die auf seiner Kunstreise an den Niederrhein 2014/15 entstanden.
Das Buch erscheint als Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im LVR-Museum Wesel.
28,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Vor 450 Jahren erreichte die erste große Gruppe von Glaubensflüchtlingen die Stadt Wesel. Sie hatten ihre Heimat in Flandern, Brabant, Gelderland und Südholland, aber auch im Erzstift Köln und am Niederrhein wegen ihres reformierten Glaubens verlassen müssen. Der Band ist geschmückt mit den stimmungsvollen Bildern Prof. Rolf Eschers, die auf seiner Kunstreise an den Niederrhein 2014/15 entstanden. Das Buch erscheint als Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im LVR-Museum Wesel.

Zusatzinformation

Autor(en) Veltzke, Veit
Erscheinungsjahr 2017
Ausstattung

in Leinen gebunden, mit Schutzumschlag
464 Seiten mit vielen Bildern

Auflage 1. Auflage
ISBN-13 978-3-946895-03-9

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Unsere Bücher gibt es jetzt hier in Ruhrort auch bei den "Raumhelden" Britta Gies und Silke Laskowski.
Öffnungszeiten:
Dienstag   16 - 18 Uhr
Mittwoch    11 - 15 Uhr
Donnerstag   16 - 18 Uhr
Freitag   10 - 13 Uhr (ab September)
Samstag   10 - 13 Uhr

Telefonische Bestellannahme im Verlag:
0203/34682521
Mo. - Fr. 9 - 15.30 Uhr

Per E-Mail:
info@mercator-verlag.de

Abholung in der Dammstraße 25 bzw. Anlieferung in Ruhrort möglich.