Wanderungen am Niederrhein

Verfügbarkeit: Lieferbar

Mitte des 19. Jahrhunderts erwanderte sich der erste deutsche Volkskundler Heinrich Riehl den Niederrhein. Seine Beobachtungen über den Landstrich zwischen Neuss und Nimwegen, Xanten und Geldern schrieb er nieder. 
Die farbigen und spannenden Texte sind ein reines Lesevergnügen, gleichzeitig aber auch wissenschaftlich zuverlässig. Obwohl schon über 150 Jahre alt, wirkt der Reisebericht auch heute noch so frisch wie an seinem Entstehungstag. Eingeleitet von Günther Elbin.


Ein Band der Reihe "Edition Mercator".

6,95 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Details

Mitte des 19. Jahrhunderts erwanderte sich der erste deutsche Volkskundler Heinrich Riehl den Niederrhein. Seine Beobachtungen über den Landstrich zwischen Neuss und Nimwegen, Xanten und Geldern schrieb er nieder. 
Die farbigen und spannenden Texte sind ein reines Lesevergnügen, gleichzeitig aber auch wissenschaftlich zuverlässig. Obwohl schon über 150 Jahre alt, wirkt der Reisebericht auch heute noch so frisch wie an seinem Entstehungstag. Eingeleitet von Günther Elbin.

Ein Band der Reihe "Edition Mercator".

Zusatzinformation

Autor(en) Riehl, Wilhelm Heinrich
Erscheinungsjahr 1900
Ausstattung gebunden
104 Seiten
zahlreiche Abbildungen
15 x 21,5 cm
Auflage 1. Auflage
ISBN-10 3-87463-123-0

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Zum Verfassen einer Kundenmeinung müssen Sie angemeldet sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie einen neuen Account.

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Unsere Bücher gibt es jetzt hier in Ruhrort auch bei den "Raumhelden" Britta Gies und Silke Laskowski.
Öffnungszeiten:
Dienstag   16 - 18 Uhr
Mittwoch    11 - 15 Uhr
Donnerstag   16 - 18 Uhr
Freitag   10 - 13 Uhr (ab September)
Samstag   10 - 13 Uhr

Telefonische Bestellannahme im Verlag:
0203/34682521
Mo. - Fr. 9 - 15.30 Uhr

Per E-Mail:
info@mercator-verlag.de

Abholung in der Dammstraße 25 bzw. Anlieferung in Ruhrort möglich.